Investieren in Innovation

innovation

Fortschritt per Definition

Unsere Fonds auf Innovationsaktien verfolgen das Prinzip "Investieren in Innovation".

Wieso funktioniert dieses Konzept? Es basiert auf zwei Erkenntnissen:

  1. Die Innovationseffizienz beeinflusst die Unternehmensleistung positiv.

  1. Innovationseffiziente Unternehmen werden mit proprietär entwickelten und wissenschaftlich erprobten Methoden nach objektiv messbaren Kriterien identifiziert; unabhängig von Branchen, Unternehmensgröße oder Standort.

WIE INNOVATION UND WERTENTWICKLUNG ZUSAMMENSPIELEN

Innovationseffizienz beschreibt die Fähigkeit eines Unternehmens, kontrolliert Neuerungen einzuführen – beispielsweise in Produktionsprozessen, Geschäftsmodellinnovationen, Marktsegmenten oder Produktverbesserungen.

Wissenschaftliche Studien haben mehrfach gezeigt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Innovationseffizienz von Unternehmen und ihrem Erfolg an der Börse besteht. Bereits 2012 hat die Harvard-Studie "Misvaluing Innovation" auf diesen Zusammenhang hingewiesen.

Unternehmen, die regelmäßig erfolgreich innovieren, profitieren durch Umsatzwachstum, höhere Gewinne und schnellere Präsenz auf dem Markt. Dass die Aktienkurse von Unternehmen mit solchen Erfolgen steigen, scheint auf der Hand zu liegen.

WIE WIRD INNOVATION MESSBAR?

Serafin geht den nächsten, entscheidenden Schritt: Innovation nicht am Erfolg erkennen, sondern Innovationseffizienz, den Antrieb für Erfolg, in Unternehmen messen. Diese wird anhand von verschiedenen Indikatoren gemessen, welche sich auf die Input- und Output-Seite von Innovation beziehen.

Auf der Inputseite lassen sich diese Informationen in die Bereiche Forschung & Entwicklung, Kooperationen, Innovationskultur und Investitionen in unternehmensweites Lernen einteilen. Auf der Output-Seite stehen Patenterfolge, die Kommerzialisierung von Entwicklungen und messbare Prozessverbesserungen.


Vereinfacht gesprochen ist ein Unternehmen innovationseffizient, wenn es aus jeder Input-Investition so viel „Innovation“ wie möglich macht. Tatsächlich fließen viele verschiedene Parameter und Beziehungen in die Bewertung ein.

WIE WERDEN DIE UNTERNEHMEN AUSGEWÄHLT?

Wir berechnen über ein mathematisches Optimierungsverfahren unter Berücksichtigung der definierten Input- und Outputkennzahlen eine Efficient Frontier of Innovation.

Unternehmen, die auf dieser Efficient Frontier liegen, erhalten einen bestimmten Innovationsscore. Das Ergebnis ist der Innovationsscore eines Unternehmens, jeweils gemessen an dem Markt, an dem sich das Unternehmen bewegt. Global oder lokal, beschränkt auf eine Branche oder universell. Durch dieses mehrstufige Vorgehen können sämtliche Parameter nicht einfach, sondern in dynamischer Abhängigkeit von der Vergleichsgruppe beurteilt werden.

Sie möchten investieren?

Kontaktieren Sie unsere Experten

Team Sales

Tel: +49 69 950 6471 40