Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Schutz auf Sie bezogener und auf Sie beziehbarer Informationen, wie etwa Ihr Name, Ihre Telefonnummer sowie Ihre E Mail- oder IP-Adresse (so genannte „personenbezogene Daten“) ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir diese Webseite und von uns darauf angebotene Dienste gemäß den gültigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“)und dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“).
Gerne erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verarbeiten.

A. Verantwortlicher für die Verarbeitung und dessen

Datenschutzbeauftragter.

I. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Serafin Asset Management GmbH
Börsenstr.13-15
60313 Frankfurt am Main

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Unser Datenschutzbeauftragter ist unter der folgenden E-Mailadresse erreichbar:
datenschutz@serafin-am.com


B. Verarbeitungen von personenbezogenen Daten
I. Abruf der Webseite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung dieser Webseite, also wenn Sie uns keine anderweitigen Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Eine weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Verwendung besonderer Dienste wird unten gesondert dargestellt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die nachfolgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen diese Website bereitzustellen sowie um deren Betrieb und technische Sicherheit zu gewährleisten:

- IP-Adresse
-
Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- Jeweils übertragene Datenmenge
- Website, von der die Anforderung kommt
- Browser Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware

(2) Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben unser Interesse an der Bereitstellung sowie am Betrieb und der Sicherung dieser Webseite gegen Ihr Interesse an der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten miteinander abgewogen. Ihr Vertraulichkeitsinteresse tritt dabei zurück. Ohne die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist eine Bereitstellung der Website technisch nicht möglich. Dies gilt ebenso für deren Betrieb und Sicherung. Dabei dient die Sicherung der Website auch Ihren Interessen.

(3) Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie dies für Ihren jeweiligen Abruf dieser Webseite erforderlich ist.

(4) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden technisch notwendige und optional bei Erteilung Ihrer Zustimmung technisch nicht notwendige Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hierdurch uns), bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(5) Web Analyse mit Google Analytics
Wir verwenden auf unserer Webseite „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“; dies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die mit einem Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (Europäische Union und weitere Mitgliedstaaten) gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:
https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/

Sie können der Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einwilligung im Cookie-Consent-Banner zustimmen. Rechtsgrundlage ist entsprechend Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. a DS-GVO. Sie können darüber hinaus die Erfassung der mit einem Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics darüber hinaus auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. 


Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA nach den dort geltenden Datenschutzgesetzen. Wir können derzeit nicht gewährleisten, dass Google beider Verarbeitung Ihrer Daten ein unseren gleichwertigen Datenschutzstandardanwendet. Sofern Sie also in die Nutzung von Google Analytics einwilligen, umfasst Ihr Einverständnis auch die Verarbeitung Ihrer Daten in den USA nach den dort geltenden Vorschriften. Wir haben mit Google einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung sowie die gültigen Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange, wie dies für die Verwendung von Google Analytics im Zusammenhang mit Ihrem jeweiligen Besuch auf unserer Websiteerforderlich ist.


C. Ihre Rechte als betroffene Person
(1) Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir verarbeiten. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

(2) Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

(3) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(4) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitungein legen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchsprüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Hinsichtlich der in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten können Sie die oben genannten Rechte mittels E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten oder per Post an unsere genannte Anschrift ausüben. 


D. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling
Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling findet auf dieser Website nicht statt.


E. Bewerberdaten
(1) Sie können uns Bewerbungsunterlagen über unsere Online-Bewerbungsplattform, per E-Mail oder Post zukommen lassen.

(2) Ihre für die Kontaktaufnahme und den Bewerbungsprozess erforderlichen Datenwerden zum Zweck der Durchführung eines Bewerbungsverfahrens unter Beachtungder gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO und § 26 Abs. 1 i.V.m. Abs. 8 S. 2 BDSG (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).
Grundsätzlich erheben wir diese Daten direkt von Ihnen. Zudem verarbeiten wir, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. beruflichen Netzwerken im Internet) zulässigerweise gewinnen. Daneben können wir Daten von Dritten (z.B. Headhuntern) erhalten haben.

(3) Folgende Kategorien personenbezogener Daten können von uns im Bewerbungsverfahren verarbeitet werden:

- Personenstammdaten (insbesondere Vor- und Nachname, ggf. Titel)
- Kontaktinformationen (Anschrift, Telefon- bzw. Mobilfunknummer,   private E-Mail-Adresse)
- Bewerbungsdaten (qualifikationsbezogene Informationen,   insbesondere Studienleistungen und sonstige im Lebenslauf   enthaltende Informationen, darunter Informationen zu Preisen und   Stipendien und außercurricularen Leistungen, Informationen zu   Dissertationsvorhaben, Angaben zu Ausbildung und   Berufserfahrung, Kopien von Zeugnissen und Zertifikaten;
  ggf. einer Bewerbung beigefügte Fotos; ggf. Informationen zu (ggf.   nur geplanten oder erhofften) zukünftigen Ausbildungs- und   sonstigen Karriereschritten sowie professionellen Schwerpunkten   und Interessen)

(4) Intern werden Ihre personenbezogenen Daten an die zuständigen und entscheidungstragenden Geschäftsführer und Mitarbeiter weitergeleitet. Unsere zentrale Serafin-HR-Abteilung unterstützt die Serafin Gruppenunternehmen beider Durchführung des Recruiting- und Bewerberprozesses als Dienstleister. Die jeweiligen die Stelle besetzenden Gruppenunternehmen bleiben die datenschutzrechtlich Verantwortlichen.

(5) Eine Löschung Ihrer persönlichen Daten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des jeweiligen Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Im Falle einer Einstellung werden die Daten in die Personalakte übernommen. Informationen zur Speicherdauer erhalten Sie in den Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Beschäftigter.

(6) Speicherung für zukünftige Stellenausschreibungen
Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, möchten wir Ihre Daten gern auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens weiterverarbeiten, um Sie gegebenenfalls auf weitere Ihrem Profil entsprechende Stellenangebote aufmerksam zu machen. Voraussetzung für die Verarbeitung ist, dass Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Nichterteilung bzw. der Widerruf dieser Einwilligung hat keinerlei Einfluss auf das Bewerbungsverfahren. Ohne Ihre Einwilligung können wir Sie aber leider nicht für zukünftige Stellenangebote kontaktieren.

(7) Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten Die Bereitstellung der Daten ist nicht gesetzlich odervertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, die Datenbereitzustellen. Bei Nichtbereitstellung der Daten ist jedoch die Durchführung eines Bewerbungsverfahrens und gegebenenfalls eine Einstellung nicht möglich.


F. Verwendung von Social Media Plugins
(1) Diese Website verwendet sog. „Social Plug-Ins“ der sozialen Netzwerke Instagram und LinkedIn, welche von der

- Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour,   Dublin 2, Irleland (Instagram)
- LinkedIn Ireland Unlimited Company, WiltonPlace, Dublin 2, Ireland

betrieben werden. Die Webseite nutzt dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 4.1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Datendirekt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbietervermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
- https://de-de.facebook.com/help/instagram/519522125107875
- https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy